Nachrichten aus Deiner Stadt, die Dich wirklich interessieren.

Regional, seriös recherchiert, unabhängig, lösungsorientiert und werbefrei sowie auf Augenhöhe mit Dir. Denn Deine Ideen zählen.

Konstruktive Lokalnachrichten im Newsletter

Deine Stadt, Deine Themen, Deine Ideen: Verpasse nichts und sei exklusiv dabei!

✓ lösungsorientierte, unabhängige, seriös recherchierte Nachrichten
✓ wohldosiert und kostenlos
✓ einmal pro Woche direkt in Dein Mailfach
✓ wann und wie Du es brauchst
✓ zum Mitmachen und Mitbestimmen – weil Deine Meinung zählt!



  • Woher kriegt die Stadt Nürnberg ihr Geld?
    6,5 Millionen Euro, das ist die Summe, die die Stadt Nürnberg dieses Jahr für den Pandemieschutz ausgegeben hat – also für Desinfektionsmittel sowie Mund-Nasenschutz-Masken ihrer Mitarbeitenden in städtischen Gebäuden oder auch die Notunterbringung von obdachlosen Menschen. Wusstest Du das? Es ist nicht die einzige Summe, die keine Stadt oder Gemeinde dieser Welt vor der Corona-Pandemie so eingeplant hatte. Klar, wie auch!? Aber sag mal: Woher hast Du die Zahlen? Und warum sollte mich das jetzt interessieren? Ein Dialog unserer Redakteurin Alexandra Haderlein mit DIR.
  • Gewalt in der Partnerschaft: „Warum gehst du denn nicht einfach?“
    Jeden dritten Tag bringt ein Mann in Deutschland seine (Ex-)Partnerin um – besonders häufig, wenn sie sich von ihm trennt oder es ankündigt. Jede vierte Frau hat schon mindestens einmal Gewalt von ihrem (Ex)-Partner erfahren. Richtig: jede vierte. Zähl ruhig mal durch, wenn du das nächste Mal U-Bahn fährst. Durch die Kontakteinschränkungen während der Corona-Pandemie hat sich die Lage zusätzlich zugespitzt. Doch was tun? Wir haben mit Geschädigten und Helfenden gesprochen. Und wir stellen Dir als allererstes Medium eine neue Fachstelle in Nürnberg vor, die sich den Täter:innen annimmt.

Gefördert von:

Teilen