Der Lokalblog Nürnberg steht für eine neue Art von Journalismus. Hier erklären wir Dir unser Handwerk.

Lösungsorientierter Journalismus – was ist das?

29. Mai 2020

Corona lässt Wirtschaft in Mittelfranken abstürzen, Freibäder öffnen bald: Nicht alle Betreiber sind gewappnet, Wirte fürchten um die Kneipenkultur. Diese wahllos aufgeführten Überschriften regionaler Medien haben eines gemein: Sie thematisieren die Probleme.

Lösungsorientierter Journalismus ist nicht „positiver Journalismus“: Er blendet nicht aus, was schlecht/nachteilig ist. Auch Meinungsmache liegt ihm (und uns) fern. Vielmehr rückt lösungsorientierter Journalismus das verzerrte Weltbild in den Medien wieder gerade. Denn Schlimmes nehmen wir Menschen schneller wahr – ein Verkaufsargument für „Bad news“, insbesondere für Zeitungen am Kiosk oder werbefinanzierte Webseiten.

Statt Frustration und Hilflosigkeit: Wir liefern Dir mit lösungs- und zukunftsorientierten Nachrichten das Gegengift. Quellen: giphy.com

Weil Lösungen gut tun

„Bad News“ schlagen aber auch aufs Gemüt: Ähnlich der Situation, wenn jemand Kritik an uns übt, ohne Verbesserungsvorschläge zu nennen, fühlt man sich irgendwann hilflos, gestresst und wird vielleicht sogar zynisch. Aus Überforderung tut man lieber nichts. Übertragen auf unseren Nachrichtenkonsum: Problem-orientierte Nachrichten geben uns ein schlechtes Gefühl, also wenden wir uns irgendwann ab.

Ist die Kritik dagegen konstruktiv, sieht man Handlungsmöglichkeiten und fühlt sich dazu animiert, es besser zu machen. Lösungsorientierter Journalismus wie wir vom Lokalblog Nürnberg ihn uns vorstellen, stößt Dialoge und demokratische Prozesse an. Wir wollen zu gesellschaftlichem Engagement sowie zu Nachahmung ermutigen und so für einen echten Fortschritt der Gesellschaft, für ein neues Miteinander sorgen.

Warum macht das noch kein anderer?

Weltweit gibt es bereits verschiedene Journalist:innen und Medienhäuser, die sich dem Thema angenommen haben. Doch die Suche nach Lösungen ist deutlich aufwändiger als die reine Problembeschreibung – und Zeit haben die meisten Medienunternehmen, insbesondere auf lokaler Ebene, nur noch bedingt. Die Zeitung muss gedruckt, der tagtägliche Nachrichtenfluss von immer weniger Leuten bewältigt werden und Online-Portale verlangen Schnelligkeit.

Der Lokalblog Nürnberg schwimmt gegen den Strom: Wir sind die ersten in ganz Deutschland, die ausschließlich lösungsorientierte Lokalnachrichten liefern – noch dazu fundiert von/ für Leute um die 30, aber natürlich auch alle anderen, die Lust auf unser Angebot haben. Wir setzen nicht auf Menge, sondern auf Qualität: Statt möglichst alle aktuellen Themen oberflächlich anzureißen, liefern wir Dir lieber tiefgründige Recherchen zu den lokalen Themen, die morgen noch Relevanz haben.

Die Dosis bleibt so stets überschaubar, sodass Du einen Anfang und ein Ende erkennst – auch hier sorgen wir also für ein gutes Gefühl. Du willst nichts verpassen: Unser wöchentliches News-Update gibt es derzeit vorrangig im Newsletter, hier —>

Konstruktive Lokalnachrichten im Newsletter

Deine Stadt, Deine Themen, Deine Ideen: Verpasse nichts und sei exklusiv dabei!

✓ lösungsorientierte, unabhängige, seriös recherchierte Nachrichten
✓ wohldosiert und kostenlos
✓ einmal pro Woche direkt in Dein Mailfach
✓ wann und wie Du es brauchst
✓ zum Mitmachen und Mitbestimmen – weil Deine Meinung zählt!



Aufmacherbild: Gino Crescoli, Pixabay

Teilen